Home
Pflegegeldeinstufung

Pflegegeldeinstufung

Zielgruppe

Ärztinnen und Ärzte sowie Angehörige des gehobenen Dienstes für Gesundheits- und Krankenpflege, die im Rahmen des österreichischen Systems der sozialen Sicherheit mit einer ärztlichen oder pflegerischen Beurteilung des Pflegebedarfes einschlägiger Leistungswerber befasst sind.

Der Zertifizierungslehrgang richtet sich an

  • Personen, die eine Gutachtertätigkeit beginnen wollen (Zertifizierer):
    Das Teilnahmezertifikat befähigt Sie zur Bewerbung als Gutachter*in bei einem Sozialversicherungsträger. Die Gültigkeitsdauer eines ÖBAK-Zertifikates ist mit  5 Jahren  ab Ausstellungsdatum begrenzt.
  • ACHTUNG:
    Der Zertifizierungslehrgang ist ausschließlich für jene Interessenten, die noch kein ÖBAK-Zertifikat erworben haben, vorgesehen. Personen, die ihr ÖBAK-Zertifikat erneuern wollen (Rezertifizierer), können an diesem Lehrgang aufgrund des unterschiedlichen Lehrplans nicht teilnehmen.

Der Rezertifizierungslehrgang richtet sich an

  • Personen, die bereits als Gutachter*in tätig sind (Rezertifizierer):
    Mit Absolvierung des Rezertifizierungslehrgangs erhalten Sie ein ÖBAK Zertifikat, das Sie zur Bewerbung als Gutachter*in sowie zur Ausübung Ihrer Gutachtertätigkeit bei einem österreichischen Sozialversicherungsträger für weitere 5 Jahre ab Ausstellungsdatum befähigt.
  • ACHTUNG:
    Der Rezertifizierungslehrgang ist ausschließlich für jene Interessent*innen, die ihr ÖBAK-Zertifikat erneuern wollen, vorgesehen. Personen, die noch kein ÖBAK-Zertifikat erworben haben (Zertifizierer), können an diesen Lehrgängen aufgrund des unterschiedlichen Lehrplans nicht teilnehmen.

Gültigkeit der Zertifizierung/Rezertifizierung

Die Zertifizierung/Rezertifizierung befähigt zur Ausübung der Gutachtertätigkeit in einem Zeitraum von 5 Jahren. Fünf Jahre nach erfolgter Zertifizierung/Rezertifizierung muss eine (neuerliche) Rezertifizierung absolviert werden, um als GutachterIn für einen Sozialversicherungsträger weiterhin tätig zu sein.

Erneuerung von ÖBAK Zertifikaten zur Pflegegeldeinstufung

  • ACHTUNG:

Jene Personen, die im Zeitraum von 1. Jänner 2016 bis 31. Dezember 2016 ein ÖBAK-Zertifikat zur Pflegegeldeinstufung erworben haben, sind verpflichtet Ihr Zertifikat zu erneuern.  Der ÖBAK Vorstand hat eine Verlängerung der Frist zur Rezertifizierung auf 5 1/2 Jahre (gerechnet ab dem Datum der Ausstellung Ihres Zertifikates) beschlossen.  Der Nachweis der Rezertifizierung ist die Voraussetzung für die Fortsetzung Ihrer Gutachtertätigkeit für einen Sozialversicherungsträger.

Ihren Zertifizierungsverlauf mit dem Datum der letzten (Re-)zertifizierung zur Pflegegeldeinstufung entnehmen Sie Ihrem ÖBAK-Benutzerkonto (E-Mail-Adresse, Passwort). Die Anmeldung für die ÖBAK-Lehrgänge kann ausschließlich online von Ihnen persönlich vorgenommen werden.

Lehrgänge zur Pflegegeldeinstufung

Die Zertifizierunglehrgänge zur Pflegegeldeinstufung finden in Form einer eintägigen Veranstaltung
(9:00 Uhr bis 17:15 Uhr)
statt.

Die Rezertifizierungslehrgänge zur Pflegegeldeinstufung werden ebenfalls in Form einer eintägigen Veranstaltung
(9:00 Uhr bis 15:50 Uhr) angeboten.

Für eine verbindliche Anmeldung loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich hier.

Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie ein Bestätigungsmail der ÖBAK.